<3- lich Willkommen zur letzten Station unserer Blogtour !

Heute lade ich euch auf eine virtuelle Reise nach Glass ein.

Leider haben wir keine Einreisegenehmigung bekommen, allerdings haben wir beim König die Erlaubnis erwirkt,
dass Jade und Karl uns besuchen kommen dürfen. Ich freue mich wie ein kleines Kind und hoffe ihr euch auch!
Jade haben wir ja alle bereits bei der lieben Caro am 4. Tag kennen gelernt.
Doch wer ist nun Karl?
Er ist der jüngste Bruder von Jade und Dian.
Sein Wesen kann man als nett und eher vorsichtig beschreiben, aber durchaus ist er auch witzig und ironisch.

Er wird uns zunächst ein bisschen was über die Geschichte von Glass und den Palast erzählen.
Mit Jade werden wir dann die Umgebung und das Land erkunden.

Die Beiden haben mir außerdem verraten, dass sie ein paar Bilder für uns machen konnten. Runa hat extra bei ihrer letzten Reise eine Digital Kamera mitgenommen. Ich bin wahnsinnig gespannt und schaut mal, da hinten aus dem Wald sehe ich zwei Personen auf uns zukommen, das müssen sie sein nach den leuchtend grünen Haaren zu urteilen.

Hallo ihr beiden, ich hoffe ihr habt gut hier her gefunden. Soviel ich weiß, wart ihr

ja noch nie bei uns.

Hallo  *Karl winkt schüchtern in die Runde
Daraufhin stuppst ihn Jade neckisch in die Seite und lächelt alle offen und fröhlich an.*

Nicht so schüchtern Karl und Huhu alle.
Nein das stimmt. Wir waren noch nie in eurer Welt,  aber Dian und Runa haben uns wunderbar erklärt wie es funktioniert. Wir wussten nur nicht, ob wessen Weg wir in eure Welt nehmen müssen.

Ahso gibt es unterschiedliche Wege?

Ja genau. Dian kann diesen sogenannten Tunnel hier im Wald betreten und verlassen.
Aber nun sollte Karl euch erstmal ein bisschen was über Glass und dessen Geschichte erzählen. Er ist defintiv der bessere Schüler von uns, gell ?

 

*Karl wirft seiner Schwester einen zynischen Blick zu.*


Es gibt viele grüne Wiesen und Wälder.

Es ist einfach traumhaft schön in der Wiese zu liegen und sich von der Sonne wärmen zu lassen.


Die Sonnenuntergänge sind einfach atemberaubend. Bei uns ist die Natur noch Natur.

 

Wow das ist wirklich traumhaft. Was ist euer Geheimnis, dass es so schön aussieht und so toll riecht? Leider gibt es ja noch keine Fotos mit Geruchsübertragung. *kicher*

 

Ja das müsstet ihr einfach mal erfinden. Also Runa hat erzählt hier gibt es so fahrbare Stinker, ich glaube sie hat es Autos genannt. Das gibt es zum Beispiel bei uns nicht. Wir lieben die Natur und daher legen wir große Strecken mit dem Pferd zurück.

 

Ich wollte als Kind auch immer reiten, leider durfte ich es nie. Aber vielleicht verwirkliche ich mir irgendwann den Traum.

Wenn du willst, gebe ich dir gerne Reitunterricht. Ich bin nämlich sehr gut im reiten. *zwinker*

 

Karl, also bitte. Wir sind hier um Glass vorzustellen, außerdem ist sie viel zu alt, als dass du mit ihr flirtest. Sorry Ricky, aber er ist ja noch um einiges jünger.

Ähm ja, *hust*, so habe ich das nun auch nicht aufgefasst. Ich überleg es mir und vielleicht kannst du mir ja sonst unterricht geben, Jade.

 

Klar gerne, jederzeit. Aber nun Karl komm zum Ende, ich will endlich etwas spannendes erzählen.

 

Na gut, also von der Natur habe ich euch ja schon vorgeschwärmt. Dann kommen wir zum Palast und seine Bewohner. Der Palast unserer Eltern ist sehr besonders, denn er besteht aus Glas. Leider durfte ich kein tolles Bild machen, aber ein heimliches habe ich zustande gebracht. Außerdem könnt ihr es euch so vorstellen, dass es einen großen Thronsaal gibt, der sehr zentral liegt. Natürlich gibt es einige verwinkelte Gänge, aber ihr kommt eigentlich immer am Thronsaal vorbei.


Jades Haare kennt ihr ja schon, daher habe ich diesmel jemand anderes fotografiert. Sie wollte jedoch nicht erkann werden.

Doch auch knallige Augenfarben sind ein Merkmal für manche Bewohner, dass man besonders ist.

Ein gutes Schwert zu haben ist das A und O für einen erfolgreichen Kamp. Es ist auch wichtig auf seine Waffen aufzupassen.


So nun wird es endlich spannend!!!
Also ihr wisst ja schon, dass wir die Natur lieben, aber das hat auch damit zu tun, dass sie uns schützt. Unser Palast ist umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern.

Außerdem hat Karl vergessen unsere Flüsse und Seen zu erwähnen, die das Land durchziehen.

*Jade schaut triumphierend zu ihrem Bruder, der ihr nur die Zunge rausstreckt*

 

Na hört auf euch zu Ärgern. Jade, Karl meinte eure Großeltern sehen eure Eltern nicht gerne auf dem Thron. Habt ihr denn noch Kontakt zu ihnen?

Naja Kontakt, eher nein, aber ich habe sie letztens unfreiwillig besucht. Das Anwesen liegt Abseist und ist ebenfalls geschützt von Wäldern. Wir befinden uns im Moment quasi im Krieg. Das Haus selbst ist 2 stöckig und ist umgeben von einem Graben, sowie einer Mauer.
Außerdem besitzt es einige Geheimgänge und sogar Notrufvorrichtungen. Im Keller findet sich ein grausames Verlies, indem die Gefangenen wie in einem Käfig gehalten wird. Doch genug davon, hier gibt es natürlich auch keine Fotos aber glaubt mir es ist nicht schön.

Oh warst du dort schon? Aber ich möchte mir das auch gar nicht vorstellen.

Dazu darf ich euch leider nichts verraten, aber ich würde sagen, wir reisen weiter, denn ich habe noch eine geheimnisvolle Station für euch.

 

Ach menno, aber gut ich verstehe das. Immerhin kenne ich eure Geschichte ja schon ein wenig. *hihi*


Der anfängliche Weg, war noch schön grün und wirklich idyllisch, aber dann wurde es...

..unheimlich. Selbst die Tiere scheuen hier. Es ist düster und unheimlich.

Leider ist das Foto vom Sumpf nicht so gut geworden, aber ich glaube man merkt die unheimliche Atmosphäre

Je mehr man sich dem Gefängnis nähert, desto trostliser wird es.

Ja, Runa kommt immer über den alten Dachboden in ihrem Elternhaus. Leider ist das Bild sehr unscharf geworden, aber der Eingang ist richtig gut nur für diejenigen zu sehen, die Glass auch betreten dürfen.

 

Aber ihr seid ja aus dem Wald gekommen, das war dann sicher Dians Weg oder ?


Also liebe Schwester, ich bin nich besser nur halte ich es für angebracht einfach zuzuhören, wenn man uns was erzählt. Nicht so wie du.

Aber ja ich erzähle euch gerne etwas über Glass.

Wie ihr sicher schon bemerkt haben, existiert unsere Welt parallel zu eurer. Nur bestimmte Personen können von einer zur anderen Welt reisen. Daher durftet ihr leider nicht zu uns kommen. Es wäre doch traumhafter gewesen, wenn ihr unsere Welt erleben hättet können. Denn ihr müsst wissen, es ist um einiges schöner.
*Dabei schaut er etwas abfällig durch die Gegend.*

Bei uns herrscht Ruhe und die Natur ist einfach nur sie selbst. Ihr habt zwar auch Wiesen und Wälder, aber bei euch riecht es eher wie bei uns im Stall. Ich will ja nichts sagen, aber etwas muffig ist eure Luft schon.
*Er zieht die Nase Kraus uns kassiert einen bösen Blick von Jade.*

Also okay um ehrlich zu sein, ich will ja nichts böses sagen, ...aber.. ach was, ich zeige euch einfach mal die Bilder von Glass, dann wisst ihr schon von was ich rede.


In unserer Welt hat jeder sein eigenes Pferd.
Das ist meines.

Die Pferde sind sehr wichtig für uns, daher achten wir darauf, dass es ihnen gut geht und sie genug Erholung bekommen.


Ach Karl, das Bild ist aber nicht so toll geworden. Man sieht gar nicht wie schön die Sonne reflektiert. Ich sage doch, wir hätten es heimlich von außen machen sollen.
Nunja, aber ihr könnt euch sicher vorstellen, das heimlich bei einem Glaspalast sehr schwer ist. *hihi*

Also ich bin ziemlich beeindruckt, obwohl es vielleicht nicht das beste Fotos ist , aber besser als keins.

Siehst du, du olle Ziege. Sie freuen sich trotzdem über das Bild. Ich merke, Jade wird unruhig, sie vermisst wohl eine ganz bestimmte Person.

Sei ruhig ! Das geht hier keinen was an!!! Erzähl lieber endlich weiter.

 

Ja ja, schon gut. Ihr seht, es ist nicht immer einfach Jades Bruder zu sein. Aber apropos Jade, ihr habt ja bereits erfahren, dass es Menschen gibt mit einer besonderen Haar- oder Augenfarbe wie Runa oder Jade. Die meisten Menschen sind aber eher ganz normal, wie ihr und ich. Alle anderen sind etwas besonderes und viele Menschen glauben, dass nur diejenigen herrschen sollten, die "besonders" sind.
Es gibt aber durchaus Menschen, mit besonderen Fähigkeiten. Doch mehr kann ich euch da leider nicht verraten, außer dass unsere eigenen Großeltern denken, dass nur Menschen mit einem besonderen Aussehen herrschen sollten. *Seufz* Im Moment herrschen unsere Eltern als König und Königinnen. Unsere Welt ist daher vergleichbar, mit eurem Mittelalter.

Kämpft ihr dann auch wie die Soldaten früher?

 

Natürlich. Mein Bruder Dian, sowie sein Freund Alex sind mit die besten Schwertkämpfer die ich kenne! Ich durfte sogar von Alex seine Waffe für euch fotografieren. So ihr lieben, ich denke, das war so das wichtigste, was ich euch erzählen konnte. Da ich ja der kleinste bin und weiß, wie man sich benimmt, wird Jade euch etwas von Land erzählen und ich glaube sie hat auch noch ein paar tolle Fotos dabei.


Mich faszinieren, genau wie Runa, immer wieder unsere blauen Flüsse und Seen. Sind sie nicht wunderschön?

Ein Teil der Mauer, welche das Anwesen unserer Großeltern umgibt. Sie zu erklimmen ist gar nicht so einfach.


Es gibt immer wieder Stellen, wo man dies aber relativ einfach mit Hilfe von Bäumen schaffen kann. Hier ist die Mauer auch schon wesentlich älter, als auf dem ersten Bild. Man muss sie immer wieder ausbessern.


Oh Wow , also ich muss trotzdem sagen ich bin beeindruckt, dass du diese tollen Bilder machen konntest, obwohl Krieg herrscht.

Man muss nur wissen wie. *zwinker* Es war relativ schwer, denn im Moment befinden sich viele Wachen dort, aber für euch habe ich das gerne gemacht. Aber nun zu unserer letzen "Reise".

Dian und ich waren schon immer sehr abenteuerlustig und so sind wir auch durchs Land gereist um ein Gefängnis zu finden, was von Mensch sowie Tier gemieden wird und nur für euch. habe ich diesen Weg nochmals auf mich genommen.

Viele bei uns glauben es ist eine Legende und das es diesen Ort nicht gibt, doch wir wissen es besser. Es ist riesig, doch wie es von Innen aussieht, das weiß ich auch nicht. Leider konnte ich auch kein gutes Bild von Außen machen, denn es ist einfach zu gefährlich und wir wollten nicht lange an diesem Ort bleiben.

 

Wieso habt ihr mich eigentlich nicht mitgenommen? Das ist schon unfair. *grummel*

 

Weil du noch zu klein bist. Nun schmoll nicht, wenn du älter bist, kannst du ja gerne selber dort hin reiten. Ich muss da nicht mehr hin.

 

Das versteh ich total. Also ich möchte da auch nicht freiwillig hin, ihr etwa?

 

Also falls wer will, ich schleuse euch in unsere Welt und nehme euch mit. Sobald ich noch etwas älter bin. So!

Ach Karl mit die möchte bestimmt die eine oder andere mitreisen *zwinker* Ich verzichte aber, denn mir ist das zu unheimlich.
Gibt es noch irgendwas, was ihr über Glass erzählen möchtet? Ihr habt ja echt viele Bilder gemacht und ich bin froh, dass Runa die DigiCam mitgenommen hat.

 

*Die beiden schauen sich an*

 

 


Nein ich glaube das war soweit alles. Es hat total Spaß gemacht in eure Welt zu kommen, leider müssen wir euch nun verlassen, sonst kriegen wir Ärger. Unser Vater war nicht wirklich begeistert, nur durch unsere Mutter durften wir herkommen.

Sagt allen anderen bitte liebe Grüße und ein großes Dankeschön an eure Mutter. Es war wahnsinnig toll, dass ihr heute hier wart und sollten wir irgendwann, doch nach Glass reisen dürfen, dann gebt uns Bescheid.

Ich hoffe ja, dass ihr uns bald besuchen dürft, denn ich brauche ja jemand, der mit mir das Gefängnis suchen geht. Bis irgendwann ihr Lieben und danke für den tollen Nachmittag

*Die beiden winken uns nochmal zu und gehen dann gemeinsam in den Wald und verschwinden.*

 

So ich hoffe, ihr habt unsere kleine Reise nach Glass genauso genossen wie ich,
auch wenn es nur mit Bildern und Worten war.

Vielen Dank, dass ihr mit dabei wart und vergesst nicht am Gewinnspiel teilzunehmen.
Wie das geht?! Ganz einfach:

Umzu gewinnen, musst du die hervorgehobenen Wörter aller Blogtourbeiträge zu einem Satz zusammenfügen und atagtraeumer-verlag@web.de schicken. Den Gewinner erwartet Folgendes:

Ihr habt noch nicht alle Lösungswörter gesammelt?! KEIN Problem hier habt ihr nochmal den gesamten Tourfahrplan. Wenn ihr auf den Namen klickt, kommt ihr zum jeweiligen Blog.
Tag 1  bei  Ann - Sophie
Tag 2 bei Christina
Tag 3 bei Katleen (Tipp: einfach etwas nach unten scrollen)
Tag 4 bei Carolin D.
Tag 5 bei Carolin S.
Tag 6 bei Fläve
Tag 7 hier bei mir
Tag 8 Gewinnspielauslosung und Gewinnerbekanntgabe

 

VIEL ERFOLG <3

Teilnahmebedingungen:

 

 

1. Der Lösungssatz wird bitte per Mail an tagtraeumer-verlag@web.de geschickt.
2. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
3. Teilnahmeschluss ist Samstag, der 26. November 2016 um 23:59 Uhr.
4. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
5. Der Versand erfolgt kostenlos an Teilnehmer aus Deutschland.
Teilnehmer aus Österreich und der Schweiz müssten eine Versandkostenpauschale übernehmen.
6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt.
Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ricarda (Samstag, 26 November 2016 10:36)

    Guten Morgen,
    Es hat wirklich Spaß gemacht, die Blogtourbeiträge zu verfolgen :) Auf das Buch bin ich jetzt auf jeden Fall sehr neugierig geworden.
    Liebe Grüße

  • #2

    karin (Samstag, 26 November 2016 16:20)

    Hallo und guten Tag

    herzlichen Dank für den letzten Beitrag dieser Blogtour hier an die Bloggern dieser Blogs..tolle Fotos und das Interview lässt keine Wünsche mehr offen.

    Allen einen schönen 1.Advent ...LG...Karin...

  • #3

    Jenny Siebentaler (Samstag, 26 November 2016 17:33)

    Ich war super gerne dabei und mag deshalb auch hier gerne noch kommentieren und sage an allen Vielen lieben Dank, Jenny :-)