Lina und die Akademie der Feen:Besuch aus Elfania von Mia Meer


Klappentext: 

 

Eine waschechte Halbelfe kann das Leben einer Elfjährigen ganz schön auf den Kopf stellen! So ergeht es jedenfalls Lina Löwenstein. Seitdem die freche und äußerst ungewöhnliche Elfe Nyla Nektarinenblüte aus dem Malschrank ihres Klassenzimmers stieg, ist in Linas Leben nichts mehr so, wie es war: Ihre Mutter hält Lina für verrückt, weil sie ihrer Meinung nach Selbstgespräche führt, ihre neue Freundin Nyla will aus ihr einen singenden Superstar machen, und Leihomi Pauline verhält sich plötzlich sehr merkwürdig. Während Nyla alles Schokoladige vertilgt, das sie nur finden kann, erfährt Lina alles über die Akademie der Feen, die die Elfe in Elfania besucht. 

Als plötzlich Nylas Libellenfreund Flapflap krank auftaucht, steht fest: Nyla muss so schnell wie möglich mit ihrem Freund zurück nach Elfania fliegen! Die Freundschaft zwischen den zwei Mädchen wird auf eine harte Probe gestellt. Was werden sie tun? Wann werden sie sich wiedersehen? Und warum sehen sich die beiden eigentlich zum Verwechseln ähnlich?

 

Danksagung:

 

Ich durfte dank der Autorin eine ganz fantastische Mädchengeschichte lesen, dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Mia Meer bedanken. Außerdem möchte ich mich für die Vermittlung ganz lieb bei Tii von Tii und Ana‘s kleine Bücherwelt bedanken, denn ich hab mich wirklich gefreut, dass sie bei so einem Projekt an mich gedacht hat. Vielen Dank! <3 

 

 

Meine Meinung:

 

Die Gestaltung des Covers ist mehr als zauberhaft gelungen, wie ich finde. Es passt perfekt zum Inhalt und ist ein absoluter Hingucker. Die satten Farben, die vielen Feen und vor allem aber die rosa-pink Farbgestaltung, lassen ein jedes Mädchenherz höher schlagen.

Man sieht auf den ersten Blick, dass es sich um ein Kinderbuch handelt und doch hat es eine niedliche Eleganz.

 

Die Geschichte ist geprägt von Themen, die viele Kinder oft in ihrem Alltag bewältigen müssen: Ausgrenzungen von Mitschülern, Hänselei durch Gruppierungen, Missverständnisse zwischen Kinder und Eltern und der große Wunsch jemand besonderes zu sein. Ich durfte Lina und Nyla dabei beobachten, wie sie all diese Probleme versuchen zu lösen, jede auf ihre Weise.

Wenn auch nicht alle Lösungen vorbildlich sind, sind sie doch sehr einleuchtend beschrieben. Kinder werden einige Situationen bestimmt aus ihrem eigenen Leben kennen und sich daher gut, entweder mit Lina oder Nyla identifizieren können.

Es vermittelt viele tolle Werte, wie z.B. Offenheit, Mut, Freundschaft und Vertrauen.

Und natürlich dürfen die vielen Süßigkeiten wie Schokolade und Marzipan nicht fehlen. Welche Rolle die allerdings spielen, werde ich nicht verraten.

Ich war im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert und genoss diese süße kleine Lektüre voll und ganz und werde sie sicherlich noch einmal mit meinen Nichten lesen. <3

 

Einzigster Kritikpunkt den ich habe, ist, dass ich mir nicht sicher bin, ob es junge Leser immer schaffen, ohne eine Begleitperson, die Namen in der Geschichte zu lesen und zu verarbeiten. Einige Namen sind wirklich sehr kreativ und schön, aber auch schwierig zu lesen für Kinder, welche noch nicht so geübt sind beim Lesen. 

 

Fazit:

 

Eine wundervolle und sehr phantasievolle Geschichte für junge Mädchen, die sich in Kombination mit Phantasiewesen mit Themen wie, Freundschaft, Familie und Hänseleien beschäftigt.

Die Geschichte selbst kommt ohne Gewalt aus, schafft es aber trotzdem spannend zu bleiben, daher kann sie ohne Bedenken vorgelesen oder gelesen werden.

Ein Erwachsener sollte aber dennoch in der Nähe sein, da einige Namen  das Lesen gerade für unerfahrene Leser etwas holprig machen könnte.

 

 Meine Flatterfeen Bewertung:

 

 

~Rezension von Alisea/Michelle~

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    www (Montag, 04 September 2017 15:32)

    śnieżniej

  • #2

    zobacz anons (Dienstag, 05 September 2017 13:30)

    uprzykrzać

  • #3

    sextel (Samstag, 09 September 2017 13:07)

    finlandzki

  • #4

    sextelefon (Montag, 02 Oktober 2017 15:07)

    Błotnicę

  • #5

    wróżka (Freitag, 06 Oktober 2017 17:51)

    zapodziewać

  • #6

    sex przez telefon (Freitag, 20 Oktober 2017 15:11)

    niedryfowany