Irresistible: Liv & Aiden von Kate Lynn Mason


Klappentext:

 

Aidan hat leichtes Spiel bei den Frauen. Schließlich sieht er verteufelt gut aus, ist erfolgreich in seinem Job und eine heiße Nummer im Bett. Seinen Eroberungen gönnt er niemals mehr als eine Nacht mit ihm.

Als zwischen ihm und seinem Urlaubsgast Liv Sullivan sexuelle Spannungen knistern, ist er entschlossen, auch sie nach einer ekstatischen Nacht abzuservieren. Allerdings hat er die Rechnung ohne Liv gemacht, denn er bekommt ihren süßen Hintern nicht mehr aus dem Kopf. Auf einmal ist viel mehr im Spiel als nur Sex. Aidan weiß aber auch, dass er Liv niemals das geben kann, wonach sie sich sehnt.

 

Meine Meinung: 

 

Ich habe mittlerweile ja doch das ein oder andere Buch der Autorin gelesen, auch wenn sie unter einem anderen Namen erschienen sind und muss gestehen, dass ihre Geschichten immer sehr gefühlvoll und schnell gelesen waren. 

Trotzdem war ich bei diesem Roman etwas skeptisch, da mir meine Erfahrung zeigte, dass ich bei Erotikgeschichten oft nur schwer zu beigeistern bin. 

Dann sah ich, dass es für dieses Buch Rezensionsexemplare gab und habe mich einfach dafür beworben und eins bekommen. Daher erst mal noch ein großes Dankeschön an den Bookshouse Verlag und die Autorin, für diese Möglichkeit. 

 

Nun aber zur eigentlichen Rezension. Das Cover ist nichts besonderes, aber trotzdem zeigt es genau das, was in dem Buch steckt. Sehr viel Erotik und knisternde Momente zwischen einem Mann und einer Frau. Es ist sehr schlicht gehalten und nicht zu aufdringlich, was mir persönlich sehr gut gefällt, da ich diese ganzen Cover mit den nackten Oberkörper zwar auch immer ganz nett zum Anschmachten fand, aber das einfach zu häufig gewählt wurde in der letzten Zeit. 

 

Der Schreibstil ist wie gewohnt harmonisch und leicht zu lesen. Kate versteht es ohne große Umschweife und langer Einleitung in eine Geschichte einzusteigen, ohne dass der Leser das Gefühl hat überfordert zu werden. Auch hier stieg sie direkt in eine Situation ein, die es dem Leser sehr einfach machte, die Hauptprotagonistin auf eine sehr charmante Art lieb zu gewinnen. Mir haben schon die ersten Sätze gereicht, um mich ihr verbunden zu fühlen. Es ist eine jeder Persönlichkeiten die so herrlich unperfekt sind und damit dem Leser das Gefühl vermittelt, dass sie greifbar sein könnte. 

Schon nach wenigen Seiten lernte ich dann auch den männlichen Part der Geschichte kennen, der mich wie schon Liv sofort für sich gewinnen konnte. .Natürlich ist er nicht soviel anders, als andere BadBoys oder Playboys, aber er schaffte es durch seine humorvolle und spielerische Art mich für sich zu gewinnen. 

Die Geschichte hat ein stimmiges Tempo und Gleichgewicht, in dem sowohl die Erotik als auch die Geschichte selbst genug Raum hatte um mich zu unterhalten. 

Die Erotik ist sinnlich mit einem Hauch Romantik dargestellt, und doch war es zu keinem Zeitpunkt  schnulzig. Kate hat eine wunderbare Balance aus allen Elementen gefunden und diese nahezu perfekt für mich umgesetzt. 

Ich habe das Buch verschlungen und war total Begeistert von der Geschichte zwischen Liv und Aiden. 

Wie ich es bereits aus anderen Büchern der Autorin kannte, fehlten auch hier die sozialen Werte und Themen, wie z.B. Familiensinn, Freundschaft, Verlust oder Vertrauen, nicht. 

 

Einzigster kleiner Kritikpunkt den ich fand, war, dass es kleinere Wiederholungen in den Gedankengängen gab, welche nun zwar nicht wirklich schlimm waren, mir aber dann doch immer wieder aufgefallen sind, in denen ich mir vll etwas mehr Abwechslung gewünscht hätte. 

 

Fazit: 

 

Ein kurzweiliges aber trotzdem verführerisches Erotikabenteuer, das ich jederzeit wieder lesen würde und mit Sicherheit auch noch einmal lesen werde. Eine fast perfekte Umsetzung aus Romantik, Erotik und wichtigen sozialen Themen, welche keine Zeit für Langeweile zu lässt.

Ich war von der ersten Seite bis zur letzten von der Geschichte gefesselt und später auch richtig berauscht. Klare Leseempfehlung von mir für knisternde Momente in den Abendstunden vor dem Kamin oder im Bett.  

 

Meine Flatterfeen-Bewertung: 

 

~Rezension von Alisea~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0