Herz im Kopf von Sarah Neumann

 

 

 

Autorin

Sarah Neumannn

 

Verlag

Drachenmond Verlag

 

Seitenanzahl Print:

 264 Seiten

 

Preis:

Taschenbuch: € 12.-

eBook: € 3,99.-



Da mich bereits  "Auch Engel dürfen träumen" von Sarah Neumann überzeugt hat, war ich erfreut, als mich die Nachricht erreichte, dass ich ein Reziexemplar zu "Herz im Kopf" bekomme.

 

Neugierig war ich besonders, da die Autorin sich das erste Mal in diesem Genre getraut hat etwas zu schreiben und ganz auf Fantasy verzichtet.

 

An dieser Stelle vielen Dank an die Autorin und den Drachenmond Verlag für diese Chance.

 

Ich möchte hier noch erwähnen, dass dies meine Meinung in keiner Weise beeinflusst hat oder verfälscht. Alles was ich euch hier berichte sind meine Gefühle und Gedanken, die ich während des Lesens hatte.


Inhalt

"Auf der Suche nach dem Mann fürs Leben meldet sich Robin auf einem Datingportal an. Als sie wegen eines Unfalls nicht zum Kennenlernen erscheinen kann, bittet sie ihre Zwillingsschwester Alexis einzuspringen. Sie soll sich für Robin ausgeben und den perfekten Mann für Ihre Schwester finden. Dort trifft Alexis auf Matt, der sie nicht nur vergessen lässt, wieso sie eigentlich zu dieser Veranstaltung gegangen ist, sondern auch noch als ihr neuer Kollege auftaucht und ihre Gefühlswelt gehörig auf den Kopf stellt."

Mein Eindruck

Mir gefiel die Idee der Story bereits als ich den Klappentext gelesen hatte und war neugierig, was diese zu bieten hatte. Sofort auf den ersten Seiten geriet ich in den Sog der Geschichte, der mich nicht mehr losließ und so kam es, dass ich das gesamte Buch in einem durchgelesen habe.

 

Der Schreibstil von Sarah ist locker, flüssig, leicht zu lesen und gut verständlich. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir die Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen lesen. Nicht nur aus der von Alexis und Robin, nein auch aus der Sicht von Matt lesen wir einige Ereignisse. Trotz dieses Wechsels kam es kaum zu Wiederholungen und somit wurde es auch nie langweilig.

 

Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und jeder für sich ganz eigen. Faszinierend fand ich die Beschreibung der Zwillinge, wie verschieden sie sich eigentlich sind und doch haben sie das gleiche Aussehen. Ihre Handlungen konnte ich teilweise nicht nachvollziehen, erst am Ende, als ich über alles bescheid wusste, konnte ich auch verstehen, warum so gehandelt wurde und dass ergab dann auch durchaus seinen Sinn.

 

Hier bekommt man aber nicht eine einfache, kurze Liebesgeschichte zu lesen, nein, es gibt durchaus Wendungen, die man so nicht erwartet hätte und dadurch bleibt es bis zum Ende richtig spannend.

 

Das Cover ist einfach perfekt!

Wie man es von Drachenmond Büchern gewohnt ist, wunderschön und zum Verleiben. Aber auch sehr passend zu der Geschichte. Die Farben sind so stimmig und verströmen bereits den Hauch von Liebe.

Fazit & Bewertung

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mehr zu bieten hat. Einmal gefangen, kann man sich nur schwer von den Zwillingen trennen, da man einfach mehr aus ihrem Leben erfahren möchte. Aber natürlich will man auch wissen was jetzt aus Matt wird und welcher der beiden Schwestern er sich wirklich nähern wird.

 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Leser, die Fans von Lovestories sind, die mehr zu bieten haben!

 

 

 

für dieses erste Werk von Sarah Neumann in diesem Genre!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katja (Dienstag, 29 November 2016 14:22)

    Klingt toll! Ich hab es noch auf der Wunschliste! Aber ich glaube nicht mehr lange :)