Bad Girls - Charlotte und Kian von Rose Bloom

Inhalt:
Kian – ein begehrter Scheidungsanwalt, der selber aufgrund seiner Vergangenheit, der Liebe abgeschworen hat. Als dieser auf die attraktive Barkeeperin Charlie trifft sprühen direkt die Funken. Auch sie glaubt nicht an die große Liebe und beide können sich der Anziehungskraft, die die beiden immer wieder zueinander treibt, nicht entziehen. Was hält das Schicksal für die beiden bereit und werden sie es schaffen, eine lockere unkomplizierte Affäre zu führen, denn nichts anderes wollen ja Beide oder etwa nicht?

Cover:
Das Cover besticht durch schlichte Eleganz. Die halb zu erkennende junge Frau darauf gibt dem Ganzen eine verführerische Note und die Schrift dient als Eye Catcher. Mir gefällt die Gesamtkomposition sehr gut.


Meinung:
Bisher hatte ich von Rose Bloom nur die Bücher in Richtung Liebesroman mit einem Hauch Erotik gelesen, so dass ich gespannt war, wie dieses Buch im New Adult Bereich ist. Doch Rose Bloom hat mich auch diesmal mit ihrem Schreibstil von Anfang an festgehalten und erst los gelassen, als ich am Ende angekommen war.

Der Autorin ist es gelungen einen knackigen kurzen New Adult Roman zu erschaffen, der trotzdem für mich alle notwendigen Elemente in der richtigen Ausgewogenheit enthält.
Den Leser erwarten zwei Hauptcharaktere, mit einer für belastenden Vergangenheit, ein ganz spezielles erstes Aufeinander treffen, Spannung, Emotionen und Gefühle, sowie die richtige Portion leidenschaftlicher Erotik.

Auch dieses Mal wirken die Charaktere wieder perfekt durchdacht und aufeinander abgestimmt. So harmonieren nicht nur unsere beiden Hauptprotagonisten sehr gut miteinander, sondern auch die Nebencharaktere bereichern die Geschichte um Charlotte und Kian.

Von Anfang bis Ende war ich auch emotional an die Geschichte gefesselt und so habe ich mit unseren beiden Charakteren mitgefiebert. Die emotionale Reise, auf die uns Rose Bloom schickt, wird gegen Ende hin nochmals richtig rasant, indem sie das Tempo und die Spannung im richtigen Moment nochmals stark erhöht hat. Somit wurde die Vorhersehbarkeit des Endes nochmals komplett auf den Kopf gestellt und ich musste gebannt die letzten Kapitel verschlingen um zu wissen, wie die Geschichte um Charlotte und Kian ausgeht.

Mein Fazit:
Vielen Dank an Rose Bloom, dass ich Bad Girls vorab lesen durfte. Obwohl ich die ersten beiden Bücher nicht gelesen habe, ist dies zum Glück kein Problem, da diese Geschichte komplett unabhängig ist. Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt und begeistert. Endlich mal ein recht kurzer, aber trotzdem perfekt ausbalancierter New Adult Roman.

Es war für mich ein kurzweiliges, aufregendes und heißes Leseabenteuer, dem ich gerne


5 Flatterfeen und eine klare Leseempfehlung ausspreche.

(c)Freya

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0