Zuckersüßes Chaos - Vicky 1 von Miranda J. Fox

Inhalt:
Die erste Liebe sollte etwas Besonderes sein oder nicht? Doch genauso schmerzhaft kann sie sein. Genau diese Erfahrung musste Vicky machen und seitdem ist sie sich sicher, dass die Liebe nichts für sie ist. Doch dann taucht genau der Kerl aus, der ihr damals diese Schmerzen zugefügt hat – Ethan. Alte Wunden werden aufgerissen, ungeahnte Gefühle geweckt.

 


Cover:
Das Cover passt natürlich perfekt zur bereits erschienen Trilogie. Wobei ich die Grüntöne so perfekt aufeinander abgestimmt finde, dass es mir mit am besten gefällt und ich direkt den Cupcakes vernaschen würden.

Meinung:
Mit ihrem lockeren Schreibstil und ihrer Leichtigkeit konnte mich Miranda j. Fox auch diesmal wieder von Anfang bis Ende begeistern. Sie hat einen ganz besonderen Witz und Charme mit dem sie ihre Bücher ausstattet. Daher habe ich auch bei dieser Geschichte mal wieder Tränen gelacht, geflucht und gleichzeitig an unserer Protagonistin gezweifelt. An manchen Stellen wollte ich sie sprichwörtlich "an die Wand" klatschen, was aber nur unterstreicht, dass es die Autorin geschafft hat mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

Es handelt sich hier um ein Buch, welches uns im Rückblick miterleben lässt, wie schmerzlich die erste Liebe und Missverständnisse sein können. Das einen ungeklärte Streitigkeiten oftmals jahrelang begleiten und was sie mit einem machen können. Einzig und allein, dass die Geschichte von vorneherein sehr vorhersehbar ist trügt meinen sonst durchweg positiven Eindruck etwas. Sie ist perfekt zum Abschalten und Durchatmen.

Das Ende ist von Miranda J. Fox so gestaltet, dass es eine Fortsetzung ermöglicht, aber durchaus auch alleine stehen könnte. Das heißt man kann ganz entspannt und voller Vorfreude auf den 2. Teil warten, der voraussichtlich Ende Oktober erscheint.


Mein Fazit:
Ein toller kurzweiliges, schönes und amüsantes Leseerlebnis! Vielen Dank an Miranda j. Fix dass ich dieses Buch vorab lesen durfte.
Daher gibt es von mir


4 Flatterfeen und eine klare Leseempfehlung wer Lust auf einen amüsanten unterhaltsamen Kurzroman hat

 

Tipp:
Da es sich diesmal um eine andere Hauptprotagonistin als in der bereits erschienen zuckersüßen Chaostrilogie handelt, kann dieses Buch auch unabhängig voneinander gelesen werden. Da es sich aber im selben Freundeskreis abspielt sind Spoiler nicht ausgeschlossen. Das heißt wer die Trilogie noch nicht gelesen hat, dies aber möchte sollte sie zuerst lesen.

 

(c) Freya

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0