Bad Girls: Gwen & Mike von Rose Bloom

Klappentext: 

 

Gwen liebt ihre Freiheit und Unabhängigkeit. 

Lieber würde sie nackt durch ihren Wohnort Frankfurt laufen, als sich selbst die Ketten einer Beziehung anzulegen. 

Doch dann poltert Mike in ihr Leben und Gwens Prinzipien lösen sich Stück für Stück in Luft auf. 

Obwohl sie seine Wirkung auf sich nicht abstreiten kann, gibt es mindestens einen guten Grund, weshalb das alles unmöglich gut gehen kann. 

Mike ist mit Leib und Seele Polizist und Gwen bewegt sich mit ihrer Jobwahl in Gefilden jenseits der Legalität. 

 

Meine Meinung: 

 

Nachdem in letzter Zeit ja erotische Liebesromane, mit Bad Boys, nur so aus den Federn der Autoren schießen, wurde ich auf diesen Roman mit einem Bad Girl aufmerksam und dachte das muss ich unbedingt lesen.

 

Die Autorin hat die Geschichte sehr gefühlvoll geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Ich konnte die Handlungen und Gedanken gut nachvollziehen und auch die Charaktere waren durchgehend authentisch. Der Schreibstil war flüssig und einfach zu lesen, die Handlungen und Ereignisse konnten beim Lesen direkt in die Gedanken projiziert werden. 

 

Die Hauptprotagonisten Gwen und Mike waren mir von Anfang an symphatisch und ich liebte ihre Art und Weise, wie sie mich öfters mal zum Schmunzeln brachten. Die Geschichte war von Anfang an: erotisch, bewegend und fesselnd und so blieb es auch durchgehend. Es gab viele rätselhafte Aussagen, zwiespältige Nebencharaktere und dunkle Geheimnisse zu erforschen und entschlüsseln, die mich immer mehr zum Weiterlesen antrieben. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und wollte schnell wissen wies weiter geht und schnell das Ende erreichen, dies war aber ein Fehler, denn die Autorin hat mich eiskalt erwischt, weil das Buch mit einem ganz gemeinen Cliffhanger endete und den Leser mit vielen vielen unbeantworteten Fragen hinterlies.

Ich brauche daher dringend den 2. Band!!! Mein Tipp an alle die Cliffhanger nicht so wirklich mögen, ihr solltet dafür sorgen, den zweiten Band griffbereit zu haben. 

 

Fazit: 

 

Eine tolle neue Reihe in der New Adult Abteilung, der sowohl mit Humor wie auch Charme besticht. Allerdings auch etwas süchtig macht ;-) ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der gerne erotische Liebesdramen mag und gerne mal in die Rolle eines Bad Girls schlüpfen will. Für mich hatte es sich gelohnt.  Ich bin sehr gespannt auf Band 2 und hoffe dort mehr über Mike, Gwen und ihre Geheimnisse zu erfahren. 

Meine Flatterfeen-Bewertung: 

 

für ein sehr erfrischendes Leseerlebnis in dem es einmal ein Bad Girl gibt <3

~Rezension von Alisea~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0