Kind der Drachen - Traum oder Wirklichkeit von Sabine Hentschel

Band 3

Autorin

Sabine Hentschel

 

Verlag

Neopubli GmbH

 

Seitenanzahl Print:

312 Seiten

 

Preis:

Hardcover: € 25.-

Taschenbuch: € 15.-

eBook: € 2,99.-

 


Inhalt

"Cara hatte sich so sehr gewünscht, dass ihr Leben nach Carls Tod endlich ruhiger sein würde. Aber am Horizont zieht bereits ein Sturm herauf, der ihre Welt aus den Ankern reißen wird. Nachdem Cara und die Drachenkinder Carl und dessen Schützlinge besiegt hatten, kehren die Drachen müde und erschöpft in Marces’ Haus zurück. Sie hoffen, dass sie nun Frieden finden. Doch ihre Tat bleibt nicht unbemerkt und zieht schwere Konsequenzen nach sich. Noch bevor Cara die Situation wirklich realisieren kann, befindet sie sich mit Niel auf der Flucht vor dem Gericht. Nur eines kann die beiden jetzt noch retten – ein Konzil. Während Danny alles Erdenkliche unternimmt, um Marces doch noch umzustimmen, harren Niel und Cara derweil im Exil aus. Dabei muss Cara erkennen, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Die Welt der Unsterblichen ist viel größer, als sie es jemals für möglich gehalten hatte. Sie schließt neue Freundschaften, entdeckt ganz eigene, neue Stärken an sich selbst und taucht ein in die Geschichte der Unsterblichen. Doch mit ihrem wachsenden Selbstvertrauen schwindet ihre Verbindung zu Marces und sie muss erkennen, dass auch Marces mehr Schattenseiten an sich hat, als sie zugeben wollte. Ihre neue Willensstärke und die Zweisamkeit mit Niel offenbaren schließlich dessen schwer gehütetes Geheimnis. Aber soll sie wirklich alles aufs Spiel setzen? Hat Marces sie nur benutzt? Für wen wird sie sich letztendlich entscheiden? Für Marces (Traum) oder Niel (Wirklichkeit)? Lassen sich ihre Meinung und ihr Handeln wirklich mit jener der Unsterblichen verbinden? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und für die Konsequenzen einzustehen. Taucht ein in eine unglaubliche Welt, gefüllt von unglaublichen Wesen, Figuren und Menschen. Erfahrt mehr über die Geschichten und Entstehung der Unsterblichen."

Mein Eindruck

Gleich vorweg muss ich festhalten, dass die der 3. Teil der "Kind der Drachen" Buchreihe ist und ich die beiden vorherigen Teile nicht gelesen habe. Ich kann euch verraten, dass dies ein großer Fehler war. Daher empfehle ich unbedingt mit Teil 1 "Kind der Drachen - Nebel oder Dunkelheit?" anzufangen und dann gefolgt von Teil 2 "Kind der Drachen - Licht oder Finsternis?" und erst wenn man sich eichtig in die Welt der Unsterblichen eingelebt hat, sollte man zu diesem Buch greifen.

Wie bereits erwähnt habe ich leider gleich zu Teil 3 gegriffen und hatte anfangs wirklich Probleme in die Geschichte zu finden. Ein Grund dafür sind sicherlich die vielen verschiedenen Charaktere, bei denen ich zu Beginn Probleme hatte sie zu unterscheiden. Auch hatte ich keine Vorstellung zu den einzelnen Protagonisten, da die Geschichte mitten drin einstieg und gleich vom vorherigen Band nahtlos weiter ging. Nach ca. einem Drittel des Buches hatte ich es aer geschafft mich zurecht zu finden und von da an wurde ich mit jeder Seite mehr in die Welt der Drachen, Kobolde, Trolle und anderen Wesen gezogen. Viel zu spät habe ich bemerkt, dass es eine sehr gutes und ausführliches Personenverzeichnis am Ende des Buches gibt. Dies hätte mir den Einstieg um einiges Erleichtert.

Sabine Hentschel schafft eine ganz neuen Welt von Unsterblichen, die ihre eigenen grausamen Gesetze zur Erhaltung der Ordnung und Sicherheit haben. Sie entführt uns unter anderem nach Irland und beschreibt diese sagenumwobene Gegend sehr genau, so dass ich das Gefühl hatte, selbst dort zu sein.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, leicht zu lesen und die Seiten fliegen viel zu schnell dahin. Die Autorin hat eine sehr bildhafte Schreibweise, dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte und mein Kopfkino auf vollen Touren lief.

Die Charaktere wurden leibevoll erschaffen und haben jeder eine eigene Geschichte. Selbst die einzelnen Rassen der Unsterblichen haben eine eigenen Entstehungsgeschichte, die wir in diesem Band kennen lernen dürfen. Die Handlungen der einzelnen Protagonisten waren für mich nicht immer nachvollziehbar, was aber damit zusammen hängt, dass mir das Wissen aus den beiden vorhergegangenen Teilen fehlt. Nachdem mir die Autorin im Rahmen einer Leserunde weitergeholfen hat und die fehlenden Puzzleteile gefüllt hatte, habe ich auch diese gut nachvollziehen können.

Das Cover finde ich wunderschön gestaltet. Mich haben schon die Farben angezogen und irgendwie bin ich der Meinung, dass es zeigt, dass auch Unsterbliche Verletzlich sein können. Ja, auch die Gefühle derer, die ewig leben, können zerbrochen werden. Stellt euch das vor: Ein ewiges Leben und das unglücklich.....
Jedoch strahlen die Farben auch Wärme aus, die uns doch auch auf Glück hoffen lässt.

Fazit & Bewertung

Ein wunderschönes Buch, dass den/die Leser/in in eine ganz neue Welt von Unsterblichen entführt. Man erlebt ein spannendes Abenteuer, hofft, bangt, weint und ist glücklich auf jeder einzelnen Seite. Am Ende... ja was erwartet uns am Ende? Da ich vom Inhalt nichts verraten will, müsst ihr selbst lesen, um zu sehen ob Cara ein Happy End erwartet.
Positiv hervorheben möchte ich auf alle Fälle das es eine Leseprobe zu Teil 4 gibt und die macht wirklich neugierig!

 

Meine Bewertung:
Für diese gelungene Fortsetzung gibt es von mir:

 

 

 

 

Und eine klare Leseempfehlung für Fantasyfans!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0