Kind der Drachen - Nebel oder Dunkelheit von Sabine Hentschel

Band 1

Authorin

Sabine Hentschel

 

Verlag

Neopubli GmbH

 

Seitenanzahl Print:

302 Seiten

 

Preis:

Hardcover: € 25.-

Taschenbuch: € 15.-

eBook: € 1,99.-


Inhalt

 "Cara hat nur einen Wunsch ' sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf...

Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt ' in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen ' es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher.
Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara's Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)?

Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die wahre Liebe zu finden und dabei nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren! Taucht ein und lasst euch entführen in die Welt der Unsterblichen, die unter uns weilen und doch mit großer Anstrengung versuchen keine Spuren hinterlassen! Spürt ihre Angst vor der Entdeckung ihrer eigenen Existenz und ihrer Sehnsucht nach einem normalen Leben."

Mein Eindruck

Anfangs lernt man Cara und ihre Freundin kennen, erhält einen Einblick in ihr Leben und es wird ziemlich schnell spannend.
Einmal begonnen, konnte ich das Buch schwer aus der Hand legen, da ich einfach wissen wollte wie es weiter geht.
Zwischendurch, fand ich den Teil, wo es darum geht, für wenn Cara sich entscheidet, etwas in die Länge gezogen. Da kam ein wenig
Langeweile auf.

Sabine Hentschel erschafft eine eigene Mythologie über Drachen und lässt Cara, ein einfaches, normales Mädchen mit dieser
Welt in Kontakt kommen.

Die Charaktere sind noch eher oberflächlich beschrieben, was aber für mich Sinn ergibt, da es der Auftakt einer mehrteiligen Reihe ist.
Manchmal kommt mir Cara, die Hauptprotagonistin noch sehr leichtgläubig und naiv vor, so hat sie aber genug Platz um eine Charakterentwicklung in den weiteren Bänden durchzumachen.

Marces macht mir einen sehr glatten Eindruck und ist einfach zu nett. Eigentlich wirklich der Traummann, den man sich nur Wünschen kann,
jedoch habe ich das Gefühl, dass ist einfach zu schön um wahr zu sein.

Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, flüssig geschrieben und ich fand mich sehr schnell in die Geschichte ein.

Das Cover ist wunderschön gestaltet und sehr passend zum Inhalt des Buches. Alleine wegen des Covers, muss ich die Hardcover Ausgabe
unbedingt auch noch kaufen :)

Fazit & Bewertung

Ein schöner Auftakt, zu einer vielversprechenden Fantasy Reihe, die sehr viel Potenzial garantiert.
Positiv hervorheben möchte ich auch die kurzen Zitate, die am Anfang mancher Kapitel stehen. Sie sind sehr passend und machen neugierig auf den Inhalt des Kapitels.
Außerdem gibt es am Ende des Buches eine kurze Übersicht der vorkommenden Charaktere, um immer wieder nachzusehen, damit man den Überblick nicht verliert. Dies hat mir sehr gut gefallen.

Ich kann für diesen ersten Band der Drachenkind Saga eine klare Leseempfehlung für Fantasy Fans aussprechen.

 

 Meine Bewertung:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0