Driven-Begehrt von K. Bromberg


Klappentext:

 

Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …

 

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

 

In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

 

Meine Meinung: 

 

Nach einem sehr tollen ersten Teil, war ich unheimlich gespannt auf den zweiten Teil.  Ich muss gestehen, ich wurde nicht enttäuscht. 

 

Der Schreibstil ist wie auch der erste Teil sehr flüssig und schnell zu lesen, ohne dass es flach wirkt. Die Autorin schafft es, durch die personelle Sicht, in der das Buch geschrieben wurde, an den erforderlichen Stellen genug Tiefe und Gefühl aufkommen zu lassen. 

 

Dieses Buch ist einfach ein Genuss, auch wenn es die meiste Zeit sehr vorhersehbar geschrieben ist, tut das dem Erlebnis keinen Abbruch.  Es ist gefühlvoll und nachvollziehbar geschrieben. Es macht einen enormen Spaß die Hauptprotagonisten durch ihr Leben zu begleiten, sich mit ihnen zusammen durch ihre dunkle Vergangenheit zu schlagen, sich mit ihren Ängsten und Gefühlen auseinander zusetzen.  Man begleitet beide auf einer Achterbahn der Gefühle, immer wieder geht es auf und ab und doch wirkt es kein bisschen nervig, sondern man kann eigentlich zu jedem Zeitpunkt gut verstehen, warum eine bestimmte Entscheidung getroffen oder eine Handlung durchgeführt wird.  Mich hat das Buch von der ersten Seite bis zur Letzten abgeholt und emotional mitgerissen. 

Auch einige der Nebencharaktere, sorgen für tiefe Emotionen und lassen durchaus, das ein oder andere Tränchen in die Augen schießen. 

Obwohl die meisten Ereignisse kaum überraschen, wird man einfach von dem Buch gefesselt, durch den Charme und die Gefühle, die den Leser einfangen und nicht mehr loslassen. Es gibt so viele Gefühlsregungen, die einem regelrecht überfallen und dieses Buch/ diese Reihe zu einem Lesehighlight machen. 

 

Fazit:

 

Ich vergab dem ersten Band schon 5 Sterne, einfach weil er mich sofort begeistert hat, aber nun würde ich mir ernsthaft wünschen mehr Sterne vergeben zu können, weil es noch mal intensiver ist als schon der Vorgänger. Ich wage es mir gar nicht auszumalen, was der letzte Band an Gefühlen für uns Leser bereit hält, denn allein schon der Schluss aus Band 2 lässt ahnen, dass ich noch lange nicht den Höhepunkt erreicht habe. ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG an alle, die gerne eine authentische Liebesgeschichte mit Erotikanteil lesen wollen. Ich bin auf jeden Fall verliebt <3

 

Ich vergebe für dieses Buch folgende Flatterfeen.-Bewertung,

 

 

einfach weil es toll ist, zu sehen, wie sich die Charaktere weiterentwickeln und wie Dunkelheit sich mit Licht füllen lässt.

~Rezension von Alisea~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0