Anything but Love? Phillipa & Jayden von Noelie Lalie


Klappentext:

 

Die junge Philippa Lehmann ist seit kurzem Marketing-Leiterin in einem renommierten Hamburger Konzern, als sich hoher Besuch ankündigt:  Der Europa-Direktor aus San Francisco, Jayden Miller, leitet für eine Woche ein wichtiges Projekt in dem Tochter-Konzern.  Eine leidenschaftliche Affäre entbrennt zwischen Philippa und dem charmanten Jayden.  Doch bleibt das Geheimnis unentdeckt und welche Rolle spielt die PR-Leiterin Lea Bauer dabei?  Ist es nur ein erotisches Abenteuer oder sind am Ende doch Gefühle mit im Spiel? 

 

Meine Meinung:

 

Anything but Love? ist wirklich einfach und fließend zu lesen. Der Erotikgehalt ist wirklich gut und super verpackt und spricht mehrere Situationen an :) nicht nur die Anziehung zwischen Mann und Frau und dann eben einfach Sex. Orte und auch Handlungen variieren was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Die Story ist nicht langweilig und auch nie langatmig, was sicherlich auch der Kürze des Romans liegt. Die Figuren waren gut gewählt und ich fand sie auch durchaus sympathisch. Philippa und Jayden harmonieren gut zusammen und ich mochte die Zeit welche ich mit ihnen verbringen durfte. Symphatisch fand ich vor allem die kleinen Makel die bei hatten :) Phlippas sonst so souveräne Art, wurde im Verlauf der Geschichte doch etwas unsicher, zweifelnd aber auch etwas naiv und unvorsichtig. Diese Entwicklung empfand ich persönlich als super schön. Jaydens Schwäche für Phillippa lässt den sonst so geradlinigen Mann leichtfüßig werden aber an ihm mochte ich seine leicht aufzeigende Verletzbarkeit, welche Phillippa wiederum in den Wahnsinn trieb.

 

 Von mir gibt es ein paar Abzüge in der Bewertung. Obwohl ich wirklich das Buch super toll fand, aber es war mir auch zu kurz ... und der Schluss dann so irgendwie Kall auf Fall :( fand ich sehr schade hätte gerne erlebt wie die Beiden diese Durststrecke vll noch durch virtuelle und mediale Technik überwunden hätten, zumal doch gerade Phillippa noch so viel Fragen hatte und keine richtigen Antworten bekam :) auch wenn zum Schluss dann alles klar war, hätte ich es mir für sie gewünscht :) 

 

Fazit:

 

Alles in allem eine kleine aber feine Erotikgeschichte die sicherlich das Frauenherz höherschlagen lässt und wohl auch dem ein oder anderem Mann gefallen wird. Für zwischendrin eine tolle Gute-Nacht-Geschichte, die ich bestimmt noch ein paar Mal lesen werde.

 

Hier meine Flatterfee Bewertung für diese kurze Erotikgeschichte

 

 

~Rezension von Alisea~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0